englisch

Die Biomethan-Raffinerie Barsikow.

Ende 2011 wurde die Biomethanraffinerie in Barsikow (Brandenburg) in Betrieb genommen. Es werden rund 1.500 Normkubikmeter Biorohgas in der Stunde produziert. Rund 500 Normkubikmeter werden für die Wärmebereitstellung der Anlage produziert, die benötigte Prozesswärme wird also regenerativ erzeugt. Aus den restlichen 1.000 Kubikmeter entstehen stündlich rund 520 Normkubikmeter Biomethan, die eingespeist werden. Mit dieser Jahresenergiemenge können 3.000 4-Personen-Haushalte mit Strom versorgt oder rund 3.000 PKW mit einer Jahreslaufleistung von 30.000 Kilometern angetrieben werden.

Baubeginn: November 2009
Inbetriebnahme: Inbetriebnahme Oktober 2011
Baugrundstück: 1,6 ha
Biorohgasproduktion: 11,8 Mio. Nm3/a
Rohstofftypen/-arten: Mais, Ganzpflanzsilage, Getreide
Rohstoffmenge: 40.000 t/Jahr
Arbeitsplätze: 4
Biogasaufbereitung: Aminwäsche