englisch

Biogaspark Falkenhagen

Die Anlage im Landkreis Prignitz ist im Jahr 2007 errichtet worden und seit 2008 in Betrieb.  Im Januar 2016 wurde die Anlage durch die Nordmethan übernommen. Mit Renovierungsinvestitionen von rund zwei Millionen Euro wird die Nordmethan wieder für einen rentablen Betrieb sorgen. Die Sanierungsmaßahmen umfassen unter anderem den Austausch aller Feststoffdosierer sowie die Generalüberholung der sechs BHKW. Darüber hinaus sieht die Modernisierung vor, sämtliche Dächer der Behälter zu ersetzen, die Rührwerkstechnik zu überprüfen und gegebenenfalls auszutauschen. Überdies werden die Pumpen ersetzt, die Steuerungstechnik modernisiert und die drei Trockner instandgesetzt. Im Dezember 2016 wird die Anlage dann wieder ans Netz gehen und eine elektrische Leistung von insgesamt 3,3 Megawatt erzeugen.

Inbetriebnahme 2008
Übernahme durch Nordmethan Januar 2016
Umfangreiche Sanierung
Januar bis Dezember 2016
Rohstofftypen/-arten Maissilage und Schweinegülle
Leistung insg. 3,3 Megawatt